Gesundheitstipp

Bewegungstherapie bei Bluthochdruck

Bei der Behandlung des Bluthochdruckes (Hypertonie) kommt der körperlichen Aktivität ein hoher Stellenwert zu. Durch Sport erreicht man einen erhöhten Energieverbrauch und demzufolge eine Reduktion der Übergewichtes, einen der wichtigen Risikofaktoren des Bluthochdrucks. Durch die gesteigerte Schweißproduktion kommt es zur geforderten Kochsalzreduzierung. Auch der Gefäßwiderstand wird gesenkt, weil die kleinsten Arterien vermehrt werden.

Zusätzlich wird noch eine Erhöhung des positiven und eine Reduzierung des negativen Cholesterinwertes erreicht. Zu erwähnen ist noch das Vermeiden psychischer, Stressauslösender Faktoren durch Sport.

Um einen ausreichenden Effekt zu erzielen, sollte 2-3-mal pro Woche für mindestens 30 min. trainiert werden. Als Richtlinie für die zu erreichende Pulsfrequenz kann die Faustregel 180 minus Lebensalter herangezogen werden. Während des Trainings sollte eine Unterhaltung möglich sein.

Gesundheitstipp-Archiv

medic-point
Am Markgrafenpark 6 (PEZ)
91224 Hohenstadt

Telefon: 09154 - 91 57 30
E-Mail: info@medic-point.com

Impressum